02.07.2017

Tour de France auch für Herner Einsatzkräfte

15 Einsatzkräfte unseres Ortsverbandes Herne waren am gestrigen Samstag und auch heute bei der Tour de France eingesetzt.

Das aufwendige Sicherheitskonzept mit insgesamt vielen hundert Einsatzkräften bedeutete, dass selbst einige freiwillige Herner Helferinnen und Helfer aus Zugtrupp, beiden Bergungsgruppen sowie den Fachgruppen Beleuchtung und Räumen in der knapp 75 Kilometer entfernten Landeshauptstadt zum Einsatz kamen. Während gestern mit dem Einzelzeitfahren in Düsseldorf die Tour eröffnet wurde, querten die Radrennprofis auf der heutigen Etappe Nordrhein-Westfalen, um dann über Belgien Frankreich anzusteuern.

Mit einer Gesamtstärke von 1/4/10/15 deckten unsere Helferinnen und Helfer an beiden Tagen 3 Schichten ab. Nachdem die erste Einheit gestern bereits um 8:30 Uhr Düsseldorf erreichte und am Nachmittag von Schicht 2 abgelöst wurde, rückte die dritte Einheit heute um 17:00 Uhr wieder in der heimischen Unterkunft ein, sodass die Einsatzbereitschaft des gesamten Zuges wiederhergestellt werden konnte.

Hier geht es zum offiziellen Bericht des THW OV Düsseldorf.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: