02.05.2019, von Andreas Kraus

Logistik Herne verpflegt FK-Übung in Ahrweiler

Die Logistik aus Herne verpflegte von Freitag 05.04. bis Sonntag 07.04.2019 die groß angelegte FK-Übung an der Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz in Ahrweiler. Es nahmen über das gesamte Wochenende bis zu 200 Personen und Gäste an der Übung teil.

Los ging es für die Logistiker bereits Wochen vorher. Es mussten Einkäufe erledigt und Material beschafft werden. Dazu zählte der Kühlanhänger von der Logistik Mönchengladbach. Thomas Ruthe hat sich in seinem Urlaub bereit erklärt den Hänger abzuholen. Für den Anschluss an die Wasserversorgung konnten wieder die Kollegen aus Erkelenz aktiviert werden. Dann ging es am Freitag um 7 Uhr los, Fahrzeuge aus den Hallen holen, Hänger ankuppeln. Nach dem alles geprüft und die Funkgeräte eingestellt waren sind die Kollegen der Logistik um 8 Uhr vom Hof gefahren. Vor Ort wurde sofort mit dem abladen und Aufbauen der Verpflegungsstelle begonnen. Der erste Kaffee durfte nicht lange auf sich warten, da die ersten Einheiten bereits angerückt waren. Die Abend Verpflegung mit Kartoffelsalat (Frisch zubereitet) und Bockwurst mit Brötchen musste, aufgrund der Probleme der Anreise einiger FK’s etwas ausgedehnt werden. Die Essensausgabe war durchgängig von 17 – 02:00 Uhr morgens gewährleistet. Nachts ab ca. 0:00 Uhr gab es Currywurst mit Brötchen oder Toast. Am nächsten Morgen ging es früh los, Andreas Kraus hatte sich in den Kopf gesetzt als „Überraschung“ pulled Pork zu machen. Da dies immer etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt ist er extra um 03:00 Uhr aufgestanden um los zu legen. Die 35KG Schweinenacken wurden am Vortag bereits mit einer eigens hergestellten trocken Marinade vorbereitet. Weiter ging es dann mit Kaffee kochen für das anstehende Frühstück und beseitigen der letzten Reste der Nachtverpflegung. Nach dem Frühstück ging es weiter mit dem Mittagessen. Gulasch mit Nudeln. Auch der Gulasch wurde bereits am Vortag vorbereitet so dass dieser schön durchziehen konnte. Am Abend des Samstags wurde dann alles für das anstehende Grillen vorbereitet. Es wurden Bratwürstchen gegrillt und der pulled Pork mit Barbecue Sauce und Krautsalat gereicht. Brötchen und der Rest Kartoffelsalat von Freitag Abend wurden ebenfalls ausgegeben. Das pulled Pork kam bei allen beteiligten sehr gut an und war nach kürzester Zeit gepulled und Ausgegeben. Nach der Ausgabe der Abendverpflegung machten sich die Kollegen/Innen der Log wieder daran die Sachen zu reinigen und bereits wieder zu verladen. Denn nach dem Frühstück am Sonntag hieß wieder alles einzupacken und die Heimreise anzutreten. Zuhause in Herne wurden die Fahrzeuge betankt, entladen und wieder in die Hallen geparkt. So konnten alle ab 15 Uhr die Heimreise antreten. Ein besonderer Dank geht an die Kollegen/Innen aus den Ortsverbändern Wetter, Gladbeck/Dorsten, Witten und Wanne-Eickel für die Tatkräftige Unterstützung während der Übung.

An der Übung nahmen folgende Kollegen/Innen Teil
Christian Kleinhubbert (OV Wetter), Kerstin Loick und Xenia (OV Gladbeck/Dorsten),  Conny (OV Witten), Manfred Reza (OV Wanne-Eickel), Thomas Ruthe, Thomas Müller, Marco Stepniak, Bastian Trattwal, Jürgen Kraus und Andreas Kraus (alle OV Herne)


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: