01.04.2023, von Andreas Dauber

Neue Einsatzkräfte für das THW Herne

Für 14 THW Helferanwärter: innen der Ortsverbände Bochum, Hattingen, Wanne-Eickel, Witten und Herne, fand am Samstag im Ortsverband Wanne-Eickel die Grundausbildungsprüfung statt. Diese bildet den Abschluss der fast 100 Stunden dauernden Ausbildung und qualifiziert die Helferanwärter: innen für die Teilnahme an Einsätzen.

Die Prüfung gestaltet sich dabei in zwei Teilen. Im theoretischen Teil müssen den die zukünftigen Einsatzkräfte 40 Fragen aus einen Fragenkatalog mit nahezu 600 Fragen beantworten. Dabei gibt es Fragen zur Gründung der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk, sowie Einsatztaktik und Gerätekunde.

Im Praxisteil müssen alle Prüfungsteilnehmer in 24 Aufgaben ihr Können mit den Basistätigkeiten des THW unter Beweis stellen. Dabei galt es, am Samstag, den Prüfern den Umgang mit Leinen, Ketten, Leitern, Sandsäcken aber auch mit technischem Gerät wie Stromerzeuger, Hydropresse und hydraulischem Rettungsgerät zu zeigen.

Am frühen Nachmittag waren alle Ergebnisse ausgewertet und der Prüfungsleiter Andreas Dauber konnte den neuen Einsatzkräften ihre Urkunden übergeben. Zu besonderer Freunde des Ortsverband Herne konnte Marcel Rickert die Urkunde als Prüfungsbester entgegennehmen. Er konnte sein Wissen in Theorie und Praxis ohne Fehler abrufen. Neben Marcel Rickert haben Lennart Maiwald, Fabian Kühn und Carolin Danhiel die Prüfung erfolgreich bestanden.  

Die vier neuen Helfer: innen werden zukünftig die Teileinheiten des Ortsverbandes Herne verstärken.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: